EM in Deutschland
Die CDU – Fraktion beantragt, den Tagessordnungspunkt „EM 2024 – Tönisvorst soll Fanquartier werden” für die kommende Sitzung des Jugend, Senioren-, Soziales und Sport Ausschusses am 13.11.2018 aufzunehmen.

"Der Ausschuss für Jugend, Senioren, Soziales und Sport möge beschließen: Die Verwaltung wird beauftragt ein Konzept „Tönisvorst wird Fanquartier bei der EM 2024“ zu erarbeiten und den zuständigen Gremien zeitnah zur Beratung vorzulegen.

Begründung:

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 findet in Deutschland mit 24 Teams statt. Dieses sportliche Großereignis bietet sowohl gesellschaftliche als auch wirtschaftliche Chancen für das gesamte Land, aber im Besonderen auch für Tönisvorst. Die Spielorte Dortmund, Düsseldorf und Gelsenkirchen liegen zum Teil weit weniger als eine Fahrstunde von Tönisvorst entfernt. Folge: Tönisvorst kann sich bei rechtzeitiger Planung und kluger konzeptioneller Aufstellung zu einem beliebten und attraktiven Fanquartier entwickeln. Positive Effekte für Hotellerie, Gaststätten, Einzelhandel, Handwerk und Vergnügungsstätten wären zu erwarten. Diese Chance muss Tönisvorst nutzen.

Die Nähe zu den genannten Spielorten und die vorhandene Verkehrsinfrastruktur gewährleisten eine gute Erreichbarkeit der stattfindenden EM-Spiele. Zu guter Letzt werden die fußballbegeisterten Tönisvorster mit ihrer Herzlichkeit und Gastfreundschaft den Aufenthalt von Fans in der Apfelstadt zu einem besonderen Erlebnis machen. Um die dargestellten Chancen und positiven Effekte für Tönisvorst zu nutzen, ist eine Konzeption erforderlich.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
6
7
10
20
23
25
27
28

Banner CDU Deutschland