Schulze-Foecking Christina„Unsere Landwirtschaft“

Goßen holt Schulze Föcking MdL zur Diskussion Tönisvorst. Der Ernährungssektor ist in Deutschland der viergrößte Arbeitgeber.

Für Tönisvorst ist die Landwirtschaft weit mehr. Sie ist Tradition, sie gestaltet das Landschaftsbild und ist weiterhin ein wichtiger Träger von Innovationskraft. „Unsere Familienbetriebe bewältigen enorme Herausforderungen“, sagt Bürgermeister Thomas Goßen. Was meint er? Umwälzungen auf den Agrarmärkten, eine steigende Weltbevölkerung und Schwankungen bei den Erzeugerpreisen müssen gemeistert werden. Aber auch die Lebensmittelsicherheit, die Stärkung der Verbraucherrechte und eine regionale Produktvermarktung spielen eine immer größere Rolle. Themen und Gründe genug, sich mit der aktuellen Lage der Landwirtschaft zu beschäftigen.

 

Die CDU Tönisvorst lädt daher zur „Erlebniswelt Landwirtschaft“ ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, 11. April 2014 um 10:30 Uhr auf dem Hof Demandt in der Huverheide statt. Als Gast kann die heimische CDU die CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking begrüßen. Die 37-jährige, staatlich geprüfte Landwirtin ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie leitet seit 2002 zwei landwirtschaftliche Betriebe. Kurz: Sie ist eine Fachfrau und nicht ohne Grund seit der Landtagswahl 2012 agrarpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion. „Wir freuen uns, mit Christina Schulze Föcking eine ausgewiesene Expertin begrüßen zu können“, sagt CDU-Vorsitzender Michael Höhn.

Zunächst wird der Betrieb Demandt besichtigt, der sich stark auf den Bereich Beerenobst spezialisiert hat. Anschließend gibt es dann eine Diskussionsrunde zu aktuellen Themen rund um die Landwirtschaft mit Bürgermeister Thomas Goßen und Christina Schulze Föcking.

Banner CDU Deutschland