Schlufftrasse 1Schulwegsicherung wird verbessert

Der Antrag datiert vom 19. August 2009. Darin hatte die CDU-Fraktion eine Verbesserung der Beleuchtungssituation gefordert. Die Schlufftrasse, Teilstück zwischen Corneliusstraße und Vorster Straße, sollte besser ausgeleuchtet werden, weil hier bei Dunkelheit ein „Angstraum“ entstanden sei. Außerdem sei dadurch eine Verbesserung der Schulwegsicherheit verbunden. Der zuständige städtische Bauausschuss befasste sich mit dem Thema und entschied zunächst, einen Rückschnitt der Sträucher und Büsche vorzunehmen, um die Lichtverhältnisse zu verbessern. Fünf Jahre später ist man nun aber schlauer, denn alle Pflege von Büschen und Bäumen hatte zu keiner wirklichen Verbesserung geführt.

 

Weiterlesen ...

AepfelApfelstadt soll an EU-Programm teilnehmen

Äpfel, Birnen, Kohlrabi, Möhren und anderes Obst oder Gemüse soll es bald an Tönisvorster Schulen geben. Das ist der Wunsch der CDU-Fraktion. Gut denkbar, dass der Wunsch sehr schnell Realität werden kann, denn die neue Bewerbungsrunde für das EU-Schulobstprogramm NRW startet am 1. April. Bis zum 9. Mai 2014 können sich Grundschulen und Förderschulen in Nordrhein-Westfalen für dieses Programm anmelden. Ab dem kommenden Schuljahr 2014/15 nehmen sie dann an dem Schulobstprogramm teil. Das bedeutet, dass für jedes Kindes 300 Gramm frisches Obst oder Gemüse in der Woche in die Schule geliefert werden. „Gesunde Ernährung ist ein wichtiges Thema“, unterstreicht CDU-Schulexpertin Angelika Hamacher. Sie ist seit Jahren Vorsitzende des Tönisvorster Schulausschusses.

Weiterlesen ...

Tankstelle Nordring

SVG-Brache muss von SVG beseitigt werden

„Die Stadt darf nicht Immobilienmakler werden“, ist die erste Reaktion von Ulrich Peeren auf den Vorschlag des Grundstückstausches hinsichtlich der SVG-Tanktstelle. Ein nicht ganz neuer Vorschlag wurde am Wochenende belebt, um das Problem zu lösen: Einfach einen Grundstückstausch vorzunehmen, hatte der SPD-Bürgermeisterkandidat Leuchtenberg gefordert. Konkret: Die SVG solle für ihr in Sanierung befindliches Grundstück ein Gewerbegrundstück im neuen Gewerbegebiet Cray Valley bekommen.

Weiterlesen ...

Drueggen HelmutHelmut Drüggen, Fraktionsvorsitzender der CDU Tönisvorst

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Frau Stadtkämmerin, meine sehr verehrten Damen und Herren,

am Anfang meiner Ausführungen möchte ich im Namen meiner Fraktion der Verwaltung herzlich für die geleistete Arbeit beim Haushalt danken. Dabei gilt unser Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die an der Aufstellung des Haushalts durch Zuarbeiten mitgewirkt und Ideen und Vorschläge für das Haushaltskonsolidierungskonzept eingebracht haben.

Lieber Herr Bürgermeister, bitte überbringen Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Dank der CDU-Fraktion, der selbstverständlich auch Ihnen und in besonderem Maße natürlich der Kämmerin und der gesamten Kämmerei gilt. Wie alljährlich stehen wir heute vor der wichtigsten finanzpolitischen Entscheidung des Jahres. Das Budgetrecht, also die Entscheidung darüber, wie viel und wofür wir Geld ausgeben, ist das höchste demokratische Gut, das wir als Stadtrat haben. Wir sollten damit pfleglich umgehen.

Weiterlesen ...

Senioren Union GenerationenCDU will Ausschuss inhaltlich erweitern

Die CDU-Fraktion will der Seniorenpolitik in Tönisvorst mehr Gewicht verleihen. Eine Wohnberatung wurde bereits eingerichtet. Der Pflegestützpunkt ist ebenfalls ein realisiertes Projekt aus den vergangenen Jahren. Jetzt steht für die Christdemokraten in der Apfelstadt die politische Aufwertung des Themas an. Ihre Forderung: Der bisherige städtische Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport wird ab der nächsten Wahlperiode um das Thema Senioren erweitert, so dass er in Zukunft den Namen Ausschuss für Jugend, Senioren, Soziales und Sport trägt.

Weiterlesen ...

wilder muellGrundschüler machen's möglich

Die traditionelle Aktion „Saubere Landschaft“ von CDU-Fraktion und den Hegeringen aus St. Tönis und Vorst war eigentlich immer eine Tagesveranstaltung. Seit gut fünf Jahren ist dies zum Glück anders: Die Klassen der Grundschule Vorst und der kath. Grundschule St. Tönis machen in diesem Jahr daraus eine 6-Tages-Aufräumaktion.

Weiterlesen ...

2014-03-04  Antrag Verfassungsbeschwerde InklusionCDU: Das Land bestellt, also soll es auch bezahlen!

In seiner letzten Rede bei der CDU-Mitgliederversammlung hatte CDU-Fraktionsvorsitzender Helmut Drüggen von Bund und Land die Einhaltung des Konnexitätsprinzip eingefordert. Das Konnexitätsprinzip (Konnexität = Zusammenhang) ist ein Grundsatz im Staatsrecht, der besagt, dass Aufgaben und Finanzverantwortung jeweils zusammengehören. Die Staatsebene, die für eine Aufgabe verantwortlich ist, ist auch für die Finanzierung zuständig. Kurz gesagt: Wer bestellt, bezahlt. In NRW ist dies in Art. 78 der Landesverfassung geregelt.

Weiterlesen ...

schule im grnen webDrüggen: „Wir müssen nicht jeden Umzugskarton beschließen."

Wenn es nach der CDU-Fraktion geht, sollen die Schulumzüge sehr schnell abgewickelt und seriös durchgeführt werden. „Wir brauchen hier Planungssicherheit und Verlässlichkeit für alle Beteiligten“, macht CDU-Fraktionsvorsitzender Helmut Drüggen unmissverständlich klar. Um dies zu ermöglichen, hat die CDU nun einen Antrag für die kommende Ratssitzung am 20. März gestellt.

Weiterlesen ...

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
6
7
14
15
16
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Banner CDU Deutschland