2014-11-22  SU Wasserturm

Am 22. November 2014, 10 Uhr, hatte die Tönisvorster Seniorenunion zu einem Rundgang am Wasserturm eingeladen. Dazu wurde der Landschaftswächter Reimer Martens gebeten, im Rahmen einer Führung, die Bereiche Naturschutz und Vogelschutz einmal näher zu erklären.

Die derzeit entwickelte Fläche südlich des Schulzentrums Corneliusfeld ist insgesamt 15,8 ha groß. Das Landschaftsbild des Erholungsgebietes wird geprägt durch verschiedene Vogelschutzpflanzungen, Waldflächen, alte Obstwiesen und Kopfweiden. Hier finden Vögel und Insekten, aber auch Hasen und Fasane Unterschlupf und Nahrung. Die Wildblumenwiese bietet den Insekten im Sommer zusätzliche Nahrung. Die alleinstehende Eiche ist idealer Schlafplatz für Krähen und Dohlen. Als Besucher kann man dieses Schauspiel am Abend beobachten. Ein Spielplatz, Sitzbänke und verschiedene Ruhebereiche laden dazu ein, zu verweilen und Natur und Stille im Erholungsgebiet zu genießen.

„Ein Rückzugsunkt für Jung und Alt“, bemerkte der Vorsitzende Reinhard Bismanns, “und für jedermann auch mit dem Bürgerbus zu erreichen.“

Kinderspieltag der CDU Senioren-Union

Wie in den Jahren zuvor hat die Senioren Union der CDU Tönisvorst am 6. August einen Kinderspieltag angeboten. Beinahe 300 Kinder tummelten sich an diesem Tag auf der Wiese am Pastorswall und vergnügten sich mit Spielgeräten, der Hüpfburg, Ponyreiten und einem Ballonwettbewerb. Die Mannen um den Vorsitzenden Reinhardt Bismanns hatten alle Hände voll zu tun, aber sichtlich auch Spaß.

2014-08-06  Kinderferienprogramm 3 2014-08-06  Kinderferienprogramm 2 2014-08-06  Kinderferienprogramm 4

Am 11. September folgte nun die Siegerehrung. Der Ballon von Dejana legte 106 km zurück und das war der Sieg. Den 2. Platz belegte Emne mit 89 km und 3. wurde Luisa mit 78 km. Die Preise waren Gutscheine von Spielwaren Lessenich, von der St. Töniser Buchhandlung und vom H2O Bad.

2014-08-06  Kinderferienprogramm 1Wir machen das im nächsten Jahr wieder, so Reinhard Bismanns.

Die Sieger und die "Macher" (von links nach rechts):

Reinhard Bismanns, Emne 2. Platz, Günter Körschgen, die Mutter der Siegering Dejana (die beim Fotoshooting noch in der Schule war), Hartmut Bösche, Luisa 3. Platz, Reinhard Maly, der Großvater von Luisa, Hans Lücker und Jürgen Beyer

 

2014-07-07  SU Bouleturnier
Der Vorstand der Senioren Union hat die Willicher Redaktion der WZ zu einem Wettkampf herausgefordert. Schnell hatte man sich auf einen sportlichen Wettkampf geeinigt, mit dem alle nur wenig Erfahrungen gemacht haben. Unter Anleitung der erfahrenen Spieler Wolfgang Liedgens und Peter Mewis wurde auf der Anlage des Bouleclubs der Teutonia St. Tönis am 21. Mai 2014 ein Bouleturnier durchgeführt. Bei gutem Wetter und ausreichender flüssiger und fester Nahrung traten die Teams der WZ und der SU gegeneinander an. Sehr bald stellte sich heraus, dass das Redaktionsteam der WZ einen sehr guten Tag hatte. Am Ende der vielen gespielten Runden siegte das WZ Team mit großem Vorsprung. Bis in die Dunkelheit wurde dann gefachsimpelt und natürlich die Sieger entsprechend gefeiert.

Intern hat der Vorstand beschlossen für künftige Wettkämpfe vorher ins Trainingslager zu gehen.

2014 07 07  SU Bouleturnier2

 

Bild oben: Die Teams der WZ und der Senioren Union Tönisvorst mit den Instrukteuren

 

 

Bild links: Günter Körschgen studiert die Ergebnisse

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
6
7
14
15
16
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Banner CDU Deutschland