2017 01 25 SU Jahreshauptversammlung 3

2017 01 25 SU Jahreshauptversammlung 1 

Die Senioren Union im Stadtverband der CDU Tönisvorst hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Der Vorsitzende begrüßte die zahlreichen Teilnehmer, die dicht gedrängt im Versammlungsraum saßen. Der Jahresbericht des Vorsitzenden Reinhard Bismanns, der als Highlights der vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres das Benefiz Tennisturnier, das Boule Turnier mit der Presse sowie den Kinderspieltag hervorhob. Hier bieten die Senioren seit Jahren an einem Ferientag Kindern bei freiem Getränk und/ oder Eis Sport und Spiel von 11 bis 16 Uhr auf der Wiese vor dem Kiosk am Pastorswall an. Die Finanzierung übernimmt die Senioren Union. Auf eine Aussprache wurde verzichtetet, ein Beweis für die gute Vorstandsarbeit bemerkte Reinhard Bismanns.

 

 

 
2017 01 25 SU Jahreshauptversammlung 2 

Der Gastredner, der CDU Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Dr. Marcus Optendrenk berichtete danach über die aktuelle Landespolitik. Die sich anschließende Diskussion beschäftigte sich mit dem aktuellen Problem Sicherheit und dem Fall Amry, sowie den Auswirkungen der Vorgaben zum Thema Inklusion.

2017 01 25 SU Jahreshauptversammlung 4 2017 01 25 SU Jahreshauptversammlung 5

Mit einem launigen Hinweis auf den vorbereiteten Imbiss beendete Reinhard Bismanns den offiziellen Teil und rief zum „ small talk“ untereinander auf.

 2017 01 25 SU Jahreshauptversammlung 6

2017 01 25 SU Jahreshauptversammlung 7

2016 11 22 SU Sicherheit 5Die Senioren Union der CDU Tönisvorst hatte zu einer sehr aktuellen Veranstaltung eingeladen. Dem Vorsitzenden, Reinhard Bismanns war es gelungen Britta Oellers, die Landtagskandidatin der CDU für den Wahlkreis 47 , zu dem auch Tönisvorst gehört, für eine Fragestunde zu gewinnen. Zu Beginn stellte er klar, dass diese Veranstaltung der erste politische Nachmittag der Vereinigung ist und künftig in unregelmäßigen Abständen erfolgen wird. Britta Oellers hat Stellung zu zwei aktuellen Themen bezogen: Schule / Bildung und Sicherheit. Gerade das Thema Schule bewege die Eltern in der Stadt und Britta Oellers machte keinen Hehl aus ihrer Sympathie für das dreigliedrige Schulsystem. Wenn aber Eltern eine andere Schule fordern, ist das zu akzeptieren. Angesprochen auf die gefühlte mangelnde Sicherheit, den Berichten in den Medien und persönlichen Erfahrungen antwortete sie mit Verständnis und versprach, sich für eine Polizeistation in Tönisvorst einzusetzen. Allerdings mit dem Hinweis: „Versprechen kann ich nichts, aber ich werde mich dafür einsetzen.“ Diese wurde mit großem Beifall von Reinhard Bismanns verabschiedet, der nicht vergaß, allen Besuchern einen guten und sicheren Heimweg zu wünschen.

Fotos unter: 2016-11-22_SU_Sicherheit

Der Kinderspieltag der Senioren Union am 18. Juli 2016 war sicherlich eine gelungene Sache, ist doch ein erfahrenes Team seit Jahren mit dieser traditionellen Veranstaltung in den Schulferien am Start. Die Siegerehrung für den weitesten Ballonflug konnte nach einer intensiven Überprüfung der zurück gesendeten Postkarten vorgenommen werden. Der Siegerballon legte 170,5 km zurück und ist von Freda Sommer auf den Weg gebracht worden. Den 2. Platz hat der Ballon von Nina Greverath mit 147,9 km erreicht und den 3. Platz belegte Jade Jansen mit 127,5 km.

2016 11 14 SU Siegerehrung BallonwettbewerbDas Team um den Vorsitzenden Reinhard Bismanns hat den Entschluss gefasst auch im Jahr 2017 einen Spieltag anzubieten. Dann wäre das die 9. Veranstaltung in den Sommerferien und sicherlich wird es auch eine 10. Veranstaltung geben. Die Senioren Union macht also weiter und tragen die Kosten weil die Kommune sich anders aufgestellt hat. In dieser Hinsicht sind Spenden immer willkommen, denn der Kinderspieltag ist auch für die Senioren Union ein finanzieller Kraftakt.

2016 08 20 SU Tennisturnier SpendenbergabeDas Tennisturnier im August der CDU in Kooperation mit dem TC Lindental e.V. war ein großer Erfolg. Die Formel gemeinsam mehr zu erreichen: Politik + Sport = Gute Tat. Dieses Leitmotiv stand über dem Tennisturnier vom TC Lindental 1974 e.V. „Wir wollten etwas Gutes tun und dabei gleichzeitig sportlich aktiv sein“ erklärte CDU-Mitglied Reinhard Maly zur Idee dieses karikativen Tennisturniers. Der Grundgedanke aus sportlicher Betätigung und positiver Leistung ist vor 9 Jahren von den CDU-Mitglieder Reinhard Bismanns und Reinhard Maly entstanden. Spenden gingen in der Vergangenheit an unterschiedlichen Institutionen wie zum Beispiel, das Altenheim in Vorst, den Offenen Mittagstisch der ev. Ev. Kirchengemeinde St.Tönis, dem Ökumenischen Seniorentreff Krefeld-Forstwald, die Pfadfinder St. Michael-Lindental e.V. und der Kindertagesstätte Maria-Waldrast im Forstwald.

Insgesamt nahmen 35 Tennisspieler/-innen am Turnier teil. Die Organisatoren um Reinhard Bismanns, Hans-Georg Lünger und Reinhard Maly, zeigten sich sehr zufrieden. „Der Wettergott war auf unserer Seite“, freute sich CDU-Mitglied Reinhard Bismanns über die äußeren Umstände. Dem Altenheim Gatherhof konnte im September ein Betrag von 400 Euro übergeben werden. Verwendung findet die Spende für einen gemeinsamen Urlaub der BewohnerInnen. Die Spende wurde vom Bewohner/innenbeirat und dem neuen Leitungsteam entgegen genommen. Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Turnier geben, waren sich die Organisatoren einig.

Bild stehend von links: Luise Maaßen (Bewohnerbeirat), Anneliese Blöß (Vorsitzende Bewohnerbeirat), Philipp Weenen (Mitarbeiter), Elisabeth Smusch (Bewohnerbeirat), Sabine Ott (Mitarbeiterin), Hans-Georg Lünger, Reinhard Maly
Bild sitzend von links: Helma Nellis (Bewohnerbeirat), (v.r.) Margit Jürgens (Mitarbeiterin)

9. Tennisturnier unterstützt das Altenheim im Gatherhof Krefeld

Das Tennisturnier am Samstag, den 20.08.2016 der CDU in Kooperation mit dem Lindentaler TC 1974 e.V. war ein großer Erfolg. Die Formel gemeinsam mehr zu erreichen:

Politik + Sport = Gute Tat!

Dieses Leitmotiv stand über dem Tennisturnier vom Lindentaler TC 1974 e.V. „Wir wollten etwas Gutes tun und dabei gleichzeitig sportlich aktiv sein“, erklärte CDU-Mitglied Reinhard Maly zur Idee dieses 9. karitativen Tennisturniers. Der Grundgedanke aus sportlicher Betätigung und positiver Leistung ist vor 9 Jahren von den CDU-Mitgliedern Reinhard Bismanns und Reinhard Maly entstanden. 35 Tennisspieler/-innen nahmen am Turnier teil. Für das leibliche Wohl sorgte das Wirtsehepaar Gaby und Wolfgang Reiners. Die Organisatoren Hans-Georg Lünger, Reinhard Bismanns sowie Reinhard Maly zeigten sich von den Leistungen der teilnehmenden Tennisspieler/-innen vom Lindenthaler TC 1974 e.V, Tennisclub Grün-Weiß St.Tönis 1926 e.V. und dem TC Forstwald e.V. sehr zufrieden.

Die Geldspende möchten wir gerne für die Arbeit des Altenheimes Gatherhof in Krefeld zur Verfügung stellen Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Turnier geben.

2016 08 20 SU Tennisturnier

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
8
9
14
15
16
17
19
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Banner CDU Deutschland